Nexium (Esomeprazole)

89189

Handelsname: Nexium
Hauptbestandteil: Esomeprazol
Produktionsform: Pillen
Anwendung: Behandelt gastroösophagealen Reflux / Magengeschwüre
Verfügbare Dosierung: 20 mg und 40 mg
Artikelnummer: 41 Kategorie:

Available Options:

Allgemeine Anwendung
        Nexium ist ein spezifischer Hemmstoff einer Protonenpumpe (PPHs) der wandständigen Zellen der schleimigen Schicht des Magens. Es ist eine Form von Prilosec (Omeprazole). Es wird angesammelt und in eine aktive Form in den sekretorischen Tubuli umgestaltet, wo es Sekretion der Chlorwasserstoffsäure hemmt. Nexium wird verwendet, um gastroesophageal Rückfluss-Krankheit (GERK), Syndrom von Zollinger-Ellison zu behandeln, Heilung von ätzendem esophagitis, Ausrottung von Helicobacter Magenausgängen zusammen mit Antibiotika, vorbeugender Therapie der Geschwür-Nachbearbeitung mit Antientzündungsnichtsteroide-Medikamenten zu fördern.

Dosierung und Anwendungsgebiet
        Um GERK zu behandeln, wird 20 oder 40 Mg von Nexium einmal täglich während 4-8 Wochen gegeben. Die Behandlung von durch H. Magenausgänge verursachten Bedingungen verlangt 40 Mg von Nexium verabreicht einmal täglich in der Kombination mit amoxicillin und clarithromycin während 10 Tage. Nehmen Sie Nexium Kapseln eine Stunde vor einer Mahlzeit, kauen Sie nicht oder zerquetschen Sie sie, schlucken Sie sie ganz.

Vorsichtsmaßnahmen
        Vorher, um Nexium zu nehmen, benachrichtigen Ihren Arzt, wenn Sie irgendeine Leber oder Nierekrankheiten haben. Wenn Ihre Bedingung treatement mit Nexium verlangt und Antibiotika allen Instruktionen Ihres Arztes folgen, die besten Ergebnisse zu erreichen. Hören Sie nicht auf, dieses Medikament zu nehmen, selbst wenn sich Ihre Symptome verbesserten, weil Ihre Krankheit nicht völlig behandelt werden darf. Wenn Sie schwanger sind, planen, schwanger zu werden, oder Stillen Ihren Arzt darüber vorher befragen, um dieses Medikament zu nehmen.
Kontraindikationen
        In Kindern, die jünger sind als 12 y.o., die Überempfindlichkeit zu Nexium oder zu jedem anderen benzimidazole Medikament wie mebendazole (Vermox) und albendazole (Albenza), und in Patienten behandelte mit atazanavir.
Mögliche Nebenwirkungen:
Zusammen mit Zeichen der Allergie wie Nesselausschläge;
Schwellung der Gurgel und des Gesichtes;
können überstürzte Patienten Kopfschmerz;
Diarrhöe;
Brechreiz;
Unterleibsschmerz, Flatulenz (Gas);
Konstipation erfahren;
oder Mund austrocknen.
 Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, wenn Sie denken, dass Sie zu viel von diesem Medikament nahmen.
Wechselwirkung
        Nexium vergrößert Blutniveaus von diazepam (Valium), die Eliminierung von diazepam in der Leber vermindernd. Nexium und anderer PPIs reduzieren die Absorption und Konzentration im Blut von ketoconazole (Nizoral) und vergrößern die Absorption und Konzentration im Blut von digoxin (Lanoxin). Co-Verabreichung von Nexium mit Clarithromycin increaes Gebiet unter der Plasmakonzentrationszeitkurve (AUC) des ersten. Nexium kann Metabolismus solcher Medikamente verlangsamen: citalopram, diazepam, clomipramine, phenytoin, imipramine. Folglich sollte ihre Dosis korrigiert werden.
Verpasste Dosis
        Wenn Sie fehlten, eine Dosis nehmen es frühestens. Wenn es fast Zeit Ihrer folgenden Dosis ist, gerade lassen es aus und kehren zu Ihrer regelmäßigen Dosierungsliste zurück. Verdoppeln Sie nie Dosis dieses Medikament, um die verpasste Dosis zu ersetzen.
Überdosierung
        Wenn die Überdosis von Nexium genommen wurde, kommen die folgenden Symptome vor: Verwirrung, Kopfschmerz, Schläfrigkeit, verschmierte Vision, schnellen Herzschlag, Brechreiz, xerostomia (trockener Mund), das Schwitzen, die Spülung, das seichte Atmen oder die Atemnot, das Beben, Koordination dysorders, oder Anfall. Wenn Sie annehmen, dass das zu viel vom Rauschgift nahm, informieren Ihren Arzt darüber, weil Sie unmittelbare medizinische Hilfe brauchen können.
Lagerung
        Lager bei der Raumtemperatur zwischen 59-77 F (15-25 C) weg von Licht und Feuchtigkeit, Kindern und Haustieren.
mg

20, 40

pillen

30, 60, 90, 120, 180