Lumigan (Bimatoprost) 0.03 %

125447

Handelsname: Lumigan
Hauptbestandteil: Bimatoprost
Anwendung: Behandelt Glaukom und hilft, die Augenbrauen zu verlängern
Verfügbare Dosierung: 3ml
Artikelnummer: 379 Kategorie:

Available Options:

Allgemeiner Gebrauch
        Bedenken Sie, dass die Verwendung von Lumigan Augentropfen keine Heilung für Glaukom darstellt. Es ist eine Behandlung, die von Ärzten bei Patienten mit Glaukom verschrieben wird, die das Risiko von Schäden am Sehnerv und infolgedessen die Gefahr von Blindheit reduziert. Eine Struktur in unseren Augen sondert ständig eine Flüssigkeit ab, die die benötigten Nährstoffe liefert. Damit das Auge richtig funktioniert, muss ein Gleichgewicht zwischen der Sekretion und der Ausscheidungsfunktion herrschen. Wenn die Ausscheidungsfunktion sehr langsam ist, sammelt sich die oben erwähnte Flüssigkeit im Augeninneren an, wodurch der Augeninnendruck steigt. Wenn dieses Gleichgewicht nicht wiederhergestellt wird, führt der hohe Augeninnendruck zur Schädigung des Sehnervs und letztendlich auch zur Blindheit. Lumigan Augentropfen erleichtern die Ausscheidung der Flüssigkeit und halten ein stabiles Gleichgewicht zwischen Sekretion und Ausscheidung.
Dosierung und Anwendung
        Die akzeptierte Dosis für Lumigan Augentropfenlösung ist ein Tropfen von 0,01% Lösung in ein von Glaukom betroffenes Auge. Wenn beide Augen betroffen sind, sollte ein Tropfen in jedem Auge verabreicht werden.
        Um die Tropfen zu verwenden, entfernen Sie zuerst Ihre Kontaktlinsen, da sie einen Teil der Wirkstoffe aufnehmen können, die in Lumigan Augentropfen enthalten sind. Nach dem Sie die Augentropfen direkt in das Auge getropft haben, schließen und öffnen Sie das Auge vorsichtig, um die Lösung über die gesamte Oberfläche zu verteilen. Reiben Sie nicht mit ihren Händen in Ihren Augen, da dies mehr Schaden als Nutzen anrichten kann.
Vorsichtsmaßnahmen
        Achten Sie immer darauf, dass sowohl Ihre Hände als auch die Flasche sauber sind, bevor Sie die Lösung verwenden. Dies soll verhindern, dass eine Tür für opportunistischen Infektionen geöffnet wird.
        Bitte beachten Sie, dass Lumigan Augentropfen vorübergehende verschwommene Sehkraft verursachen können. Verzichten Sie daher auf das Fahren oder den Betrieb schwerer Maschinen, bis der Effekt nachlässt und Sie wieder ihren täglichen Aufgaben nachgehen können.
Gegenanzeigen
        Weil die Wirkungen dieses Arzneimittels bei Patienten mit Leber- oder Nierenerkrankung nicht untersucht wurden, konsultieren Sie Ihren Arzt vor Verwendung der Tropfen, wenn bekannt ist, dass Sie eine der oben genannten Krankheiten haben.
        Wenn Sie allergisch oder überempfindlich auf einen der Wirkstoffe der Lumigan Augentropfen sind, verwenden Sie das Medikament nicht. Schauen Sie sich die Liste der Wirkstoffe an, bevor Sie Lumigan Augentropfen verwenden.
        Sagen Sie Ihrem Arzt auch, wenn Sie jetzt oder vor kurzem eine Augeninfektion hatten.
Mögliche Nebenwirkungen
Mögliche Nebenwirkungen, die bei der Verwendung dieses Medikaments auftreten können, beinhalten:
Augenrötung,
Farbänderung der Augen, 
Juckreiz,
Schwellung, 
Schwindel. 
Wenn Sie eins dieser Symptome täglich haben, suchen Sie umgehend Ihren Arzt auf.
Wechselwirkung
        Nach dem Studium der Droge wurde festgestellt, dass Lumigan Augentropfen mit Bimatoprost topical (Latisse) und Latanoprost ophtalmic (Xalatan) Wechselwirkung zeigt.
Einnahme vergessen
        Wenn Sie die Einnahme Ihrer täglichen Dosis von Lumigan Augentropfen vergessen haben, nehmen Sie sie, sobald es Ihnen auffällt, solange es nicht schon Zeit für Ihre nächste Dosis ist. Verdoppeln Sie nicht die Dosis.
ml

3

flaschen

1, 2, 4, 6, 8